1995 - Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekte


8 Lastzüge Baumaterial a 115 m³


Bau der Physiotherapie im Kinderkrankenhaus Botosani
                                 

  •    1. Fahrt am 8.3.1995 / Letzte Fahrt am 26.09.1995

________________________________________________________________________________________________________________

Bau der Physiotherapie in Botosani durch das Erzgebirgische Hilfswerk Deutschland e.V. 1995

Als das EHD im Sommer 1994 im Kinderkrankenhaus von Botosani einen Gymnastiksaal
einrichtete, kam für die Helfer aus dem Erzgebirge der große Schock. Der Putz bröckelte von der Wand und das Zimmer war hoffnungslos überfüllt. Für die EHD-Mitglieder vor Ort stand sofort fest, hier müssen wir helfen. Nach einem Gespräch mit Chefarzt Dan Hamza war die große Idee geboren - ein Krankenhausanbau für die Physiotherapie wird am dringensten gebraucht. Es gab viele skeptische Stimmen, dass dieses Vorhaben für unseren kleinen Verein zu groß sein könnte, aber wir hatten den Mut, dieses ehrgeizige Projekt in 2000 km Entferung von Deutschland zu beginnen.

Mitte Mä
rz 1995 brachten die ersten Sattelschlepper Baumaterial nach Botosani. Vom ersten Handschlag an war Improvisation gefragt. Doch der erste Arbeitstrupp mit 20 Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfem gewöhnte sich schnell daran, auch dass der Winter noch einmal Einzug hielt.

Von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest vergingen knapp 200 Stunden. Eine Rekordzeit,
die allerdings ohne die 20 rumänischen Helfer nicht möglich gewesen wäre. Während die erste Gruppe an die Heimfahrt denken musste, war der nächste Trupp bereits da, und fünf Tage später erreichten die Innenausbauer Botosani. Im September kamen die Estrichleger und Ende September starteten 25 Leute zum letzten Kraftakt nach Botosani.

Unser Gedanke war immer, hoffentlich haben wir nichts fü
r die lnnenausstattung vergessen.
Es folgt
en 10 Tage voller Arbeit und Nachtschichten, aber es wurde geschafft - am 06. 10. 1995 wurde die Physiotherapie feierlich übergeben.

Und die Zahlen sprechen für sich. Fast 60 Erzgebirgler waren von März bis Oktober zum
großen Teil zweimal in Botosani und es wurden knapp 140 Tonnen Baumaterial und Werkzeuge transportiert. Ebenso wurde die Physiotherapie mit modernsten Therapiegeräten ausgestattet.

Der Wert der Physiotherapie beläuft sich auf ca.
1,5 Millionen Mark.

 
28.01.2019
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü