Freundesbrief 2015 - Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell > Freundesbriefe
Dezember 2015
An die Freunde des Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland e.V  

"Vertrauen ist Mut und Treue ist Kraft" (Marie von Ebner-Eschenbach)
 
Liebe Helfer und Mitstreiter des Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland e.V.,
 
Viele von Ihnen haben uns bereits Jahrzehnte Unterstützung gegeben mit Sachspenden, Geld oder guten Worten und Gebeten.
Im Oktober diesen Jahres ist unser Verein 25 Jahre geworden. Bei der Gründung haben wir nicht geahnt, dass so ein Jubiläum einmal ansteht.
Während einem Hilfskonvoi  im Oktober  haben uns unsere rumänischen Freunde in ihrer Stadt einen Abend für dieses Jubiläum geschenkt.
In zahlreichen Ansprachen wurde der Dank an die vielen Deutschen, welche seit 25 Jahren helfen, zum Ausdruck gebracht.
Freundschaften beweisen, unser Weg war und ist richtig.
Vertrauen musste oft gegeben werden, daraus ist Treue geworden und letztendlich Kraft - Kraft die vielen Projekte anzugehen.
Mut benötigen wir auch für die Zukunft.
 
Neben unseren bestehenden Projekten, die ständig große finanzielle Mittel be-nötigen, wollen wir ein Objekt unterstützen, welches ein für dieses Vorhaben gegründeter  rumänischer Verein begonnen hat.
In der Gemeinde Oneaga, 7 km vom Kloster Vorona entfernt, soll eine Einrichtung für elternlose Kinder entstehen, welche 70 Kinder aufnehmen kann.
Es ist das ehrgeizige Ziel, die Einrichtung 2017 fertig zu stellen.
Wir wollen im Mai 2016 die Decke über dem 1. Obergeschoss einschalen und betonieren -  Kosten ca. 20.000 Euro.
In dieser Einrichtung erhalten Kinder ein "zu Hause", Schulbildung und eine berufliche Ausbildung im landwirtschaftlichen Bereich. Alle erforderlichen Ge-nehmigungen liegen vor.
Gelingt es uns bis April die erforderlichen Gelder zu sammeln und freiwillige Bauleute zu finden die mitarbeiten, steht der Aufmauerung des 2. Ober-geschosses durch den rumänischen Verein ab Ende Mai nichts im Wege.
Speziell für dieses Projekt findet am 31.01.2016 in der St.-Georgen-Kirche in Schwarzenberg ein Benefizkonzert statt. Wie vor einem Jahr wird es durch die Bläsergemeinschaft um Tobias Vogel gestaltet.
Schon jetzt laden wir Sie dazu recht herzlich ein.
Danken möchten wir Ihnen allen, die uns bisher unterstützt haben.
Die laufenden Projekte konnten alle abgesichert werden, so zum Beispiel  die Versorgung der Physiotherapie in Botosani mit den notwendigen Materialien, die Unterstützung des Altenheimes in Leorda mit technischen und medizinischen Mitteln, die Absicherung der Versorgung des Waisenhauses Botosani mit Gas, Wasser, Strom und Telefon.  Auch die Hilfe für bedürftige Familien und die Betreuung und Versorgung kranker Menschen wurde nicht vergessen - ohne Ihre Unterstützung könnten wir dies alles nicht tun.
 
Mit Vertrauen und Treue setzen wir auch weiterhin auf unsere Helfer, Mut und Kraft  wünschen wir für uns Alle.
 
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und besinnliche Tage sollen uns dazu helfen.
Für 2016 wünschen wir Ihnen Gesundheit und Optimismus.
 
Eberhard Dürigen
Vorsitzender des Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland e.V.
 
28.01.2019
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü