Satzung - Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein
 
                                            S a t z u n g
                     des Vereins  "Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland e.V."
 
                                                                           § 1
Das "Erzgebirgische Hilfswerk Deutschland e.V." mit Sitz in 08340 Schwarzenberg, OT Crandorf, Postsäulenweg 3, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige  Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
Zweck des Vereins ist die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen im In- und Ausland.
Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Organisation und Durchführung von Hilfskonvois in das Ausland (insbesondere Rumänien-Moldavien). Weiterhin wirkt der Verein bei Katastrophen und bei Notsituationen innerhalb Deutschlands.
Der Zweck des Vereins wird ermöglicht durch Sammlungen von Hilfsgütern, Spenden und die Unterstützung durch Firmen und Gewerbetreibenden.
 
                                                                           § 2
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
 
                                                                           § 3
Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereines. Sie haben bei ihrem Ausscheiden, bei der Auflösung oder Aufhebung des Vereins keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen.
 
                                                                           § 4
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
 
                                                                           § 5
Mitglied  kann jeder mit Vollendung des 16. Lebensjahres werden der bereit ist, die Satzung anzuerkennen und die Vereinsziele zu fördern.
Die Mitgliedschaft beginnt mit der Aufnahme durch den Vorstand und endet  durch Tod, Austritt oder Ausschluss. Letzteres kann nur bei schwerwiegenden Gründen durch Mitgliederversammlung mit der einfachen Mehrheit beschlossen werden.
Bei 2-jähriger Nichtbegleichung der Mitgliedsbeiträge erlischt die Mitgliedschaft.
 
                                                                           § 6
Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.
Die ordentliche Mitgliederversammlung tritt einmal im Jahr zusammen. Zu ihr wird schriftlich mit einer Mindestfrist von 14 Tagen vom Vorstand eingeladen.
Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn ein Drittel der Mitglieder anwesend ist. Von der Versammlung ist ein schriftliches Protokoll anzufertigen.
Der Vorstand kann jederzeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen.
Eine außerordentliche Versammlung wird auch einberufen, wenn ein Viertel der Mitglieder es verlangen. Der Termin wird schriftlich oder telefonisch den Mitgliedern bekannt gegeben.
Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, dessen Stellvertreter, dem Kassenwart, dem Schriftführer und dem Technischen Verantwortlichen.
Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von 3 Geschäftsjahren gewählt. Bei Teilnahmeverhinderung an der Wahl ist auch Briefwahl möglich.
Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich von zwei Vorstandsmitgliedern vertreten.
Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig.
                                                                          § 7
Satzungsänderungen und Auflösung des Vereins können nur von der Mitgliederversammlung mit der einfachen Mehrheit beschlossen werden.
 
                                                                           § 8
Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Schüler  1 €/Monat, für Sozialfälle 1,50 €/Monat und für  Erwachsene 4 €/Monat.
 
                                                                           § 9
Der Verein ist beim Amtsgericht Schwarzenberg unter VR 118  am 17.10.1990 registriert.
 
                                                                           § 10
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes ist das Vermögen an das Erzgebirgs Hospiz, Am Märzenberg 1 in 08359 Breitenbrunn  OT Erlabrunn zu übertragen.
Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamtes ausgeführt werden.
 
Schwarzenberg, am 15.02.2019  
 
E.Dürigen                       R. Ulbrich
Vorsitzender                   Schriftführer
 
 
 
 
26.02.2019
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü